15. August 2011 - 13:37 Uhr

08 verpasst Heimsieg gegen den TSV Kropp!

Flensburg 08 nur mit einem Remis gegen Kropp (Foto:Benjamin Nolte)
Bis kurz vor Schluss sah alles nach einem Sieg der Flensburger aus (Foto:Benjamin Nolte)
Kropp konnte zum 2:2 Endstand ausgleichen (Foto:Benjamin Nolte)
Flensburg (jös) - Die neue Saison in der Schleswig-Holstein Liga ist bereits in vollem Gange. Durch die englischen Wochen zu Beginn der neuen Spielzeit, sind die Teams der höchsten Landesspielklasse beinahe im Drei Tage Rhythmus aktiv. So auch die beiden Clubs aus der nördlichsten Fördestadt, der ETSV Weiche und Flensburg 08. Während die Mannschaft von der Bredstedter Straße mit 3:0 das Spitzenspiel beim SV Eichede gewann und sich nach drei Spieltagen auf Rang zwei der Tabelle befindet, verpasste Null Acht im Nordderby gegen den TSV einen möglichen Heimsieg. Das Team von „Jockel“ Press kassierte zwei Minuten vor dem Abpfiff den 2:2 Ausgleich und rangiert mit vier Zählern im Mittelfeld der SH-Liga.

Hier finden Sie eine Bildergalerie: Flensburg 08 - TSV Kropp

Das Nordderby im Flensburger Stadion hatte einen hohen Unterhaltungswert, wobei die Gastgeber den besseren Start in der Partie hatten. Bereits nach wenigen Sekunden hatte Marcel Hansen die Führung für die Blau-Gelben auf dem Fuß, doch sein Heber war nicht präzise genug, so das Kropps Torhüter Philipp Reinhold den Ball fangen konnte. Nach fünf Minuten zog Kropps Lukas Henke ab, doch der Ball folg über den Querbalken. Dies sollte aber lange Zeit die einzige Möglichkeit der Gäste sein. Null Acht war wesentlich aktiver und hatte gute Chancen. Doch ein Schuss von Kapitän Benjamin Seebauer ging ans Außengestänge des TSV Tores (10.), Sandi Duratovic verzog völlig freistehend (14.).

In der 18. Minute war es aber soweit. Nach einer Freistossflanke von Karli Melfsen, schaltete Nils Großmann schneller als Keeper Reinhold und köpfte den Ball zum 1:0 der Fördestädter in die Maschen. Danach verwaltete 08 zunächst die Führung und Kropps Mirco Jess vergab den Ausgleich, als er an 08 Torhüter Tore Wächter scheiterte (31.). In der 37. Minute vergab Hansen für die Gastgeber, der Ball ging nach schönem Seebauer Pass knapp am kurzen Pfosten vorbei. Eine Minute vor dem Pausenpfiff der überraschende Ausgleich. Jess setzte sich durch, spielte auf die linke Außenbahn zu Marcel Musielak, der zurück zu Jess passte. Dieser ließ Wächter mit einem Flachschuss keine Chance und traf zum 1:1. Im Gegenzug beinahe die erneute 08 Führung, doch Dimitri Maniopolous schoss knapp am Tor vorbei.

Nach der Pause spielten die Gäste wesentlich engagierter und hatten kurz nach Wiederanpfiff die große Chance zur Führung. Doch ein Kopfball von Robin Ziesecke klatschte an die Querlatte. Nach guten Möglichkeiten auf beiden Seiten, hatten die Gastgeber in der 65. Minute Glück, als ein Kopfball von Niklas Zöchling auf der Torlinie weggekratzt wurde. Im Gegenzug schoss Seebauer völlig freistehend über das Kropper Gehäuse. Wenige Sekunden später die Führung für die Gastgeber. Einen Freistossabpraller nahm Melfsen direkt und traf unhaltbar zum 2:1 für die Blau-Gelben. Das Speil wogte danach weiter hin und her.

In der 69. Minute wurde abermals ein Zöchling Kopfball wenige Zentimeter vor der Torlinie geklärt, kurz darauf schoss Melfsen den Ball knapp über das TSV Tor. Drei Minuten vor dem Abpfiff hatte 08 die große Chance den berühmten Sack zuzumachen. Doch nach einem schönen Konter, scheiterte Timo Carstensen an TSV Torhüter Reinhold, kurz Zeit darauf, stoppte Maxi Petersen den 08 Stürmer im allerletzten Moment. Dann schlugen die Gäste zurück. Aus der eigenen Abwehr spielte der TSV einen langen Pass, den Finn Langkowski kurz annahm und nicht lange fackelte. Er schoss den Ball zum 2.2 Endstand ins Tor der Fördestädter, die so zwei Punkte verloren, weil sie ihre Konter nicht entscheidend ausspielten und so einen möglichen Sieg verpassten. (jös)

Kommentare


comments powered by Disqus