26. April 2011 - 12:14 Uhr

Flensburg 08 unterliegt dem SV Eichede

Flensburg 08 verliert gegen Eichede (Foto:Benjamin Nolte)
Flensburg (bno) - Bei herrlichem Sonnenschein standen sich am Ostermontag im Nachholspiel der Schleswig-Holstein-Liga Flensburg 08 und der SV Eichede im Stadion gegenüber. Halbzeit eins begannen beide Teams sehr ruhig und ohne große Torgefahr. Das Spiel plätscherte überwiegend im Mittelfeld dahin. Erst gegen Ende der ersten Hälfte bekamen die rund 160 Zuschauer im Stadion auch fußballerisch mehr geboten. Dabei war es 08-Torhüter Finn Hübner zu verdanken, das der SV Eichede in der 30. Spielminute nicht in Führung ging, Hübner konnte einen Distanzschuss an die Latte lenken.

Hier geht es zur Bildergalerie: Flensburg 08 - SV Eichede

Mit 0:0 ging es in die Kabine. Nach dem Seitenwechsel nahm das Spiel Fahrt auf, besonders Eichede machte nun Druck und kam mehreren großen Torchancen. Nach einem zweifelhaften Abseitspfiff gegen Flensburg 08 in der 63. Minute startete Eichede zu einem Konter, der mit der 1:0 Führung endete. Die blaugelben bemühten sich um den Ausgleich, doch entwickleten sie weiterhin zu wenig Torgefahr. Erneut war es eine zweifelhafte Entscheidung von Schiedsrichter Ladiges, die Eichede die 2:0 Führung bescherte. Ein Zusammenprall im Strafraum wertete der Referee als Foulspiel an Simon Marwege und entschied auf Elfmeter. Rene Wasken verwandelte diesen sicher.

In der Schlussminute kassierte Sandi Duratovic seinen Gegenspieler kurz vor dem Strafraum zu Boden, mit Rot musste er vom Platz, es blieb aber beim 0:2 aus Flensburger Sicht.

Kommentare


comments powered by Disqus