20. Oktober 2015 - 18:24 Uhr

SG Flensburg-Handewitt verpflichtet Kresimir Kozina vom ALPLA HC Hard

SG Flensburg-Handewitt verpflichtet Kresimir Kozina vom ALPLA HC Hard
Die SG Flensburg-Handewitt ist heute noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv geworden - Nachdem mit Jacob Heinl und Anders Zachariassen gleich zwei Kreisläufer langfristig ausfallen und mit Henrik Toft Hansen nur noch ein etatmäßiger Kreisläufer zur Verfügung stand, wurde der 25-jährige Kroate Kresimir Kozina verpflichtet.

Der 1,97 m große und 103 kg schwere Kreisläufer soll bereits am morgigen Mittwoch im Spiel gegen den TBV Lemgo im Kader stehen und wird im SG Trikot mit der Rückennummer 44 für den Rest der Saison auflaufen.
Nach Abschluss der Hinrunde in der VELUX EHF Champions League ist Kozina auch für diesen Wettbewerb spielberechtigt. Im DHB-Pokal ist er analog zur Bundesliga sofort spielberechtigt.

SG Geschäftsführer Dierk Schmäschke: „Zu allererst großen Dank an den ALPLA HC Hard, der Kresimir Kozina die Freigabe erteilt hat. Wie schon erwähnt, mussten wir aufgrund des enormen Pensums reagieren und unsere Möglichkeiten auf der Position des Kreisläufers zu erweitern. Henrik Toft Hansen hat die alleinige Last auf der Position in den vergangen 4 Wochen sehr gut getragen – über einen längeren Zeitraum ist dies aber kaum möglich.“

SG Trainer Ljubomir Vranjes: „Maik und ich haben uns nach der Verletzung von Anders intensiv mit einer Alternative beschäftigt, da wir keine übereilige Entscheidung treffen wollten. Kresimir wird Toft Hansen die nötigen Pausen auf dieser Position geben können. Er verfügt über viel Qualität, die der SG ab sofort zur Verfügung stehen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihm.“
Kresimir Kozina: „Es ist eine große Ehre für mich nun bei der SG Flensburg-Handewitt spielen zu dürfen. Es war immer mein Ziel, einmal in der Bundesliga zu spielen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Ljubo und auf die Fans in der FLENS-ARENA.“

Kommentare


comments powered by Disqus