20. Oktober 2015 - 18:13 Uhr

14.10. Flensburg - mehrere Einbrüche und ein versuchter Einbruch am Wochenende im Bereich Friesischer Berg und Westliche Höhe, 2 Taten bei einer Firma Jürgensby

Flensburg (ots) - Montagmorgen, 12.10.2015 um 05:45 Uhr stellte der Inhaber einer Fleischerei in der Straße Am Ochsenmarkt fest, dass in der Nacht eingebrochen wurde. Die Täter haben sich gewaltsam Zutritt zu den Geschäftsräumen verschafft und erbeuteten Bargeld, nachdem etliche Räume durchsucht wurden.

Zudem entstand ein nicht unerheblicher Sachschaden. Nur wenige Meter weiter stellten Mitarbeiter eines Obst- und Gemüsemarktes fest, dass versucht wurde einzubrechen. Ein Eindringen gelang den Tätern hier nicht, es entstand nur Sachschaden.

Ebenfalls Montagmorgen, um 7:30 Uhr stellten Mitarbeiter der Friedhofsgärtnerei in der Mathildenstraße fest, das es übers Wochenende zu einem Einbruch kam. Unbekannte Täter versuchten über diverse Fenster sich Zutritt zu verschaffen, bis schließlich ein Fenster eingeworfen wurde, um ins Objekt zu gelangen. Zum genauen Stehlgut liegen noch keine Angaben vor.

Montagnachmittag wurden Beamte des 1. Polizeireviers Flensburg zu einem Frisörgeschäft in die Marienallee gerufen. Auch hier nutzen Unbekannte das Wochenende, um einzubrechen, sie gelangten über die Eingangstür ins Geschäft und entwendeten Elektroartikel und Bargeld.

Die Kriminalpolizei hat an allen Tatorten Spuren gesichert und Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Bereits am Sonntag, 11.10.2015, wurden Beamte des 1. Polizeirevier von der Regionalleitstelle alarmiert und zu einem Einbruch in ein Bürogebäude in der Straße Am Sender geschickt. Unter Ausnutzung des Wochenendes verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zutritt und durchsuchten alle Räumlichkeiten. Entwendet wurde Bargeld. Die Beamten sicherten Spuren für das Ermittlungsverfahren. Am Montagmorgen, 12.10.2015, wurde die Polizei erneut zu dem Bürogebäude gerufen, da es zu einem weiteren Einbruchdiebstahl kam. Unbekannte Täter warfen eine Scheibe ein und gelangten so in das Innere und entwendeten mehrere Notebooks. Es konnten erneut Spuren gesichert werden.

Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 0461/484-0 bei der Bezirkskriminalinspektion in Flensburg.

Kommentare


comments powered by Disqus