25. Juli 2011 - 10:56 Uhr

Partnerstädtetreffen Carlisle - Slupsk - Flensburg

Die Delegationen der drei Partnerstädte (Foto: Alexander Thomsen)
v.l.n.r. Andrzej Watemborski (Stadtrat Slupsk), Flensburger Stadtpräsident Christian Dewanger und Michael Mitchelsen (Leader of the Council Carlisle) (Foto: A. Thomsen)
v.l.n.r. Andrzej Watemborski (Stadtrat Slupsk), Flensburger Stadtpräsident Christian Dewanger und Michael Mitchelsen (Leader of the Council Carlisle) (Foto: A. Thomsen)
Flensburg (alt) - Vertreter aus Politik und Verwaltung der drei Partnerstädte trafen sich vergangene Woche in Flensburg, um Erfahrungen auszutauschen und über die zukünftige Ausgestaltung der Städtepartnerschaften zu diskutieren. Bürgermeister Jochen Barckmann: " Der Austausch bietet "wertvolle Erkenntnisse und Perspektiven für die städtische Arbeit aller drei Partner. Die Stadt Flensburg hat zudem ein großes Interesse die gemeinsame Arbeit erfolgsorientiert fortzuführen."

Die Delegationen besuchten im Rahmen des Treffens die Flensburger Stadtwerke und die WiREG. Ebenso wurde mit dem SBV über Stadtsanierung und Wohnungspolitik diskutiert und in diesem Zusammenhang die Neustadt besichtigt. Abgerundet wurde das Programm mit dem Besuch eines Konzertes der "Hofkultur.

In Zukunft soll im Vorfeld der Treffen ein größeres Gewicht auf die Vorbereitung gelegt werden. "Der jeweils Einladende sollte ein Schwerpunktthema benennen, auf dass sich alle entsprechend vorbereiten können", so Barckmann. "Damit könnten die Partner im Wechsel eigene Themen benennen und neue Sichtweisen auf besonders drängende Probleme erhalten".

Auch Stadtpräsident Christian Dewanger zog eine positive Bilanz des Treffens: ""Auch wenn die Partnerschaft im Alltag oft ein wenig zu kurz kommt, hat der Austausch wieder einmal gezeigt, wie wichtig es ist, über den eigenen Tellerrand zu schauen. Vergleichende Diskussionen und neue Sichtweisen sind in der Kommunalpolitik im modernen Europa von unschätzbarer Bedeutung. Ich freue mich bereits auf den im nächsten Jahr stattfindenden Besuch in Slupsk."

Zum Abschluss des Treffens am Sonntag trugen sich die Delegationen in das Gästebuch der Stadt Flensburg ein. Da sich die die Partnerschaft mit der Stadt Carlisle in diesem Jahr zum 50 Mal jährte trugen sich deren Vertreter ebenfalls in das "Goldene Buch" der Stadt Flensburg ein.

Kommentare


comments powered by Disqus