21. November 2010 - 19:35 Uhr

Simon Faber ist neuer Flensburger Oberbürgermeister

Simon Faber der gut gelaunte Gewinner der OB-Wahl in Flensburg (Foto: Sven Geißler)
Simon Faber ist neuer Flensburger Oberbürgermeister (Grafik: EF)
Elfi Heesch wartet gespannt auf die ersten Ergebnisse (Foto: Sven Geißler)
Elfi Heesch gratuliert Simon Faber zur gewonnenen Wahl (Foto: Sven Geißler)
Simon Faber blickt auf die Anzeige der ersten Ergebnisse (Foto: Sven Geißler)
Flensburg (alt) - Mit 54,8 % hat Simon Faber (SSW) die Stichwahl vor seiner Gegenkandidaten Elfi Heesch (unabhängig) die für die CDU und die Grünen ins Rennen gegangen war. Beim ersten Wahldurchgang lag Elfi Heesch noch mit etwa 5% vorn. Faber dankte den Wählern, den Kandidaten, die nach dem ersten Wahldurchgang ihn öffentlich unterstützt haben und dankte auch Frau Heesch für einen fairen Wahlkampf. Die Wahlbeteiligung lag bei nur 23,3%. Von 73.147 Wahlberechtigten haben nur 16.864 von ihrem Wahlrecht gebrauch gemacht.

Elfi Heesch sagte zum Ausgang der Wahl: "Es ist uns nicht gelungen genügend Wahler zu mobilisieren.

Zum Ergebnis der heutigen Stichwahl gratuliert Flensburgs Oberbürgermeister Klaus Tscheuschner seinem Nachfolger Simon Faber ganz herzlich.

"Ich wünsche Simon Faber für die auf ihn zukommenden interessanten aber auch sehr anspruchsvollen Aufgaben alles Gute und eine sichere Hand bei den zu treffenden Entscheidungen", betont Tscheuschner. "Ich bin bis zu meinem Ausscheiden auf Wunsch gern bereit Simon Faber noch mit Rat und Tat zur Seite zu stehen", so Tscheuschner weiter.

Klaus Tscheuschner ist noch bis zum 14. Januar 2011 Oberbürgermeister der Stadt Flensburg.

Kommentare


comments powered by Disqus