12. November 2010 - 11:15 Uhr

Karnevalszug für ein gutes Leben

Karneval für ein gutes Leben (Foto: Sven Geißler)
Karneval für ein gutes Leben (Foto: Sven Geißler)
Karneval für ein gutes Leben (Foto: Sven Geißler)
Karneval für ein gutes Leben (Foto: Sven Geißler)
Flensburg (alt) - Über 2000 Menschen demonstrierten gestern im Rahmen eines Karnevalszuges von der Exe bis zum ZOB. Dort kehrte der Zug und setzte sich dann in Richtung Südermarkt in Bewegung. Demonstriert wurde unter anderem gegen die Rente mit 67, den Erhalt der Universität Flensburg und gegen die Laufzeitverlängerung der Atomkraftwerke.

insgesamt 19 Organisationen mit 15 Themenfahrzeugen nahmen an dem Umzug teil. Meinhard Geiken, Geschäftsführer der IG Metall forderte in seiner Rede auf dem Südermarkt eine Politik für die Menschen und keine Klientelpolitik für die mächtigen der Wirtschaft. Die Rente mit 67 sei ein verstecktes Rentenkürzungsprogramm.

Kommentare


comments powered by Disqus