5. November 2010 - 23:22 Uhr

Offizielles Ergebnis der OB-Wahl Flensburg

Offizielles Ergebnis der OB-Wahl 2010 Flensburg (Grafik: EF)
Flensburg - Der Gemeindewahlausschuss für die Stadt Flensburg hat in seiner gestrigen Sitzung das folgende endgültige Gesamtergebnis der Wahl einer Oberbürgermeisterin/eines Oberbürgermeisters vom 31. Oktober festgestellt. Die Zahl der Wählerinnen und Wähler haben sich gegenüber dem vorläufigen Endergebnis um 9 und die Zahl der ungültigen Stimmen um 8 verringert. Weiterhin hat der Wahlausschuss eine Stimme für Elfi Heesch als ungültig gewertet, da der Stimmzettel mit einem nicht zulässigen Zusatz verändert wurde

Zahl der Wahlberechtigten insgesamt: 73.539
Zahl der Wählerinnen und Wähler: 20.434
Ungültige Stimmen: 214
Gültige Stimmen: 20.220


Von den gültigen Stimmen entfielen auf:

Elfi Heesch - Vorschlag der Fraktionen der CDU und GRÜNE: 5.066
Simon Faber - Vorschlag der SSW-Fraktion: 3.925
Thede Boysen - Vorschlag der SPD-Fraktion: 3.679
Kay Richert - Einzelbewerber: 2.671
Dr. Jörg Walter Klose - Vorschlag der WiF-Fraktion: 1.793
Ulrich Scholl - Einzelbewerber: 1.775
Heinz-Werner Jezewski - Vorschlag der Fraktion DIE LINKE: 745
Wolfgang Brommer-Reuß - Einzelbewerber: 389
Matthias Nagel - Einzelbewerber: 177


Keine der Bewerberinnen oder Bewerber hat mehr als die Hälfte der abgegebenen gültigen Stimmen erhalten.
Es findet deshalb am Sonntag, dem 21. November 2010 eine Stichwahl zwischen Elfi Heesch und Simon Faber statt.

Kommentare


comments powered by Disqus