23. Juli 2011 - 14:06 Uhr

Circus Krone präsentiert den größten Circuselefanten der Welt

Der größte Elefantenbulle der Welt mit James und Clara Puydebois - als gigantischer Bollywood-Star. Täglich verputzt er zwei Zentner Heu und Stroh, 80 kg Möhren und Äpfel, 40 kg Brot, ein gigantisches Quetschhafer-Kleie-Müsli zum Frühstück und 200
Flensburg - Sein Name ist Joe, Colonel Joe und er hat die Lizenz zum Gefallen. Zusammen mit sechs schwergewichtigen und vier leichtfüssigen Damen offeriert er sich diesmal höchst glamourös: Als Bollywood-Star im XXL-Format. Zu Klängen indischer Popmusik gefallen die Wappentiere des Circus Krone in einer harmonischen Choreographie aus Schwergewicht und Anmut.

Nie war das Wort vom "Grauen Riesen" zutreffender als hier. Circus Krone ist stolz darauf, den größten Elefantenbullen der Welt - COLONEL JOE - präsentieren zu können. Die
Maße lassen jeden Sumo-Ringer neidisch werden: Sein imposanter Steckbrief lautet: 7 t schwer, 3.50 m groß und 1.80 m lange, schneeweiße Stoßzähne, Alter: 41 Jahre, Geburtsort: Los Angeles, Nationalität: indisch. Der gigantische Dickhäuter ist ein gefürchteter Gast in jedem vegetarischen Restaurant und wird seit 16 Jahren von dem französischen Tierlehrer JAMES PUYDEBOIS gehegt und gepflegt. "Es war Circusliebe auf den ersten Blick", erinnert sich James an das erste Rendezvous mit dem Elefant der Elefanten. Bis heute ist die enge Beziehung zu seinem geliebten Rüsseltier jeden Moment sichtbar. Dritte im Bunde ist Lebensgefährtin Clara, die sich von Colonel Joe schon einmal in den mächtigen Rüssel
nehmen läßt..

Obwohl James Puydebois im Laufe seines Lebens die verschiedensten Tierarten dressiert und vorgeführt hatte, wurden die Elefanten seine große Liebe. Vor allem, nachdem er COLONEL JOE beim Circus Vargas in Kalifornien kennengelernt hatte. Ihre Beziehung gleicht einer Art Ehe. James übernimmt die Stallreinigung, er füttert ihn selbst und ist 24 Stunden lang mit ihm zusammen. Er kann sich gar "nichts Schöneres vorstellen", als Tag und Nacht für ihn da zu sein. "Ich habe nie Urlaub", betont er. Das Wohlergehen seines imposanten Dickhäuters steht für ihn stets im Vordergrund.

Über seine besondere Beziehung zu COLONEL JOE erzählt er: "Colonel Joe ist mein Freund. Zu ihm habe ich engeren Kontakt als zu den anderen Tieren, mit denen ich zuvor gearbietet habe. Seine Intelligenz, sein Hang zur Perfektion und sein Humor machen ihn zu einem Manegenpartner der ganz besonderen Art. Manche Leute mag er und andere wiederum nicht, was er auch deutlich zu verstehen gibt. James Frau Clara, die ihn zusammen mit ihrem Mann in der Manege präsentiert, hat während der Vorstellung eine enge Beziehung zu dem Tier. Doch außerhalb der Manege sieht Joe sie lieber nicht. Es wird vermutet, daß ihn die Eifersucht plagt.

Kommentare


comments powered by Disqus