29. April 2017 - 11:29 Uhr

Empfang der „Tour de Flens“ auf dem E-Mobilitätsmarkt!

Sie freuten sich über die große Teilnehmerzahl bei der „Tour de Flens“: Werner Kiwitt (Geschäftsführer artefact gGmbH), Sabine Sütterlin-Waack (MdB), Henning Brüggemann (Klimapaktvorsitzender) und Jörg Barth (Geschäftsführer CITTI-PARK Flensb
Am Samstag, dem 29. April, gaben rund 50 E-Autos im Rahmen der E-Mobilitätsrundfahrt „Tour de Flens“ auf dem E-Mobilitätsmarkt des Klimapakt Flensburg beim CITTI-PARK ihr Gastspiel. Vom umgebauten E-Porsche 911, über mehrere Teslas, bis hin zu vielen E-Mobilen der unterschiedlichsten Marken, konnten die Autos bewundert und Informationen ausgetauscht werden.

Henning Brüggemann (Klimapaktvorsitzender) begrüßte alle Teilnehmer: „Sie zeigen mit Ihrer Aktion Flagge und setzen ein wichtiges Zeichen für die zukunftsweisende E-Mobilität!“ Auch Werner Kiwitt (Geschäftsführer artefact gGmbH) äußerte sich als Organisator der Tour sehr zufrieden: „Wir haben sogar Teilnehmer aus der Schweiz und Potsdam mit am Start und wir freuen uns, dass auch viele interessierte Kommunalpolitiker und Tourismusvertreter mit an der Tour teilnehmen.“

Lob und Anerkennung gab es auch von der Bundestagsabgeordneten Sabine Sütterlin-Waak: „In Berlin wird das Thema E-Mobilität sehr verfolgt und ich beglückwünsche alle Teilnehmer für den aktiven Input, der mit dieser Tour geleistet wird.“ Nach dem Zwischenstopp beim CITTI-PARK fuhren alle Tourenteilnehmer weiter nach Glücksburg, wo unter anderem auch eine neue E-Ladesäule eingeweiht werden sollte. Mehr Informationen zur „Tour de Flens“ und dem Flensburger E-Mobilitätsmarkt unter www.klimapakt-flensburg.de


Bildunterschrift:
Sie freuten sich über die große Teilnehmerzahl bei der „Tour de Flens“: Werner Kiwitt (Geschäftsführer artefact gGmbH), Sabine Sütterlin-Waack (MdB), Henning Brüggemann (Klimapaktvorsitzender) und Jörg Barth (Geschäftsführer CITTI-PARK Flensburg) (v.l.n.r.).

Kommentare


comments powered by Disqus