15. Dezember 2014 - 21:36 Uhr

„Ich bin viele“ Puppen-Comedy mit Jörg Jará am 14.02.2015 in der Aula der Waldorfschule Flensburg

„Ich bin viele“ Puppen-Comedy mit Jörg Jará am 14.02.2015 in der Aula der Waldorfschule Flensburg
Jörg Jará kommt mit seinem Programm nach Flensburg. (Aula der Freien Waldorfschule, 14.2.2015, 20:00 Uhr).
Im Gepäck: eine Hand voll gespaltener Puppen- Persönlichkeiten und die Kunst, mit ihnen aus dem Bauch heraus zu sprechen. „Ich bin viele“ heißt das Programm, mit dem sich der 52-jährige Bauchredner nach 27 Jahren erfolgreichem Gala-Geschäft auf Tournee begibt.
Mit tiefgründigem Humor gewährt Jörg Jará, der Volkswirtschaft und Psychologie studiert hat, einen Blick in die Abgründe seiner menschelnden Puppen.

Nichts ist dem Transaktionsanalytiker aus Achterwehr bei Kiel fremd und genau das macht seine Show aus: Jará weiß, was die innere Stimme des Menschen sagen möchte und lässt sie über die Puppen gekonnt zu Wort kommen. Versteht sich, dass da jeder Zuschauer kräftig über sich selbst und typische Alltagssituationen lachen muss.
Mit dabei ist das schüchternen Karlchen, eine Figur, die Jará schon lange begleitet, als Puppe und ein Teil der eigenen Biographie. Denn er selbst war als Kind zurückhaltend und hat sich über das Zaubern, Puppentheater und schließlich das Bauchreden Aufmerksamkeit verschafft.

1984 wurde Jörg Jará von der Direktion des legendären Hansa- Theaters in Hamburg entdeckt und gab dort 60 erfolgreiche Vorstellungen. In dieser Zeit entschloss sich der Künstler Profi- Bauchredner zu werden, und gastierte anschließend in nahezu allen großen Varietés. Seine Engagements führten ihn in fast alle deutschen Städte und durch ganz Europa. Viele Banken, Versicherungen und die Großindustrie buchten ihn für Galas. Auch auf zahlreiche Fernseh-Auftritte kann Jará zurückblicken: Von der Michael-Schanze-Show in der ARD, Karnevalssendungen im ZDF, bei Stefan Mross live in „Immer wieder sonntags“ und ganz häufig im NDR-Fernsehen.

Nicht mehr ganz so schüchtern wie Karlchen macht sich der Bauchredner nun auf den Weg mit der halbseidenen Olga, dem rechthaberischen Erwin Jensen und der dominanten Hilde Sommer, die grundsätzlich das letzte Wort haben muss. Auch Lutz-Maria Adam, Jarás personifizierter und ungehobelter Schatten, weiß sich gekonnt zu positionieren. Fachlich führt ein zerstreuter Professor die illustre Runde durch den Abend. Er ist der Bruder von Herrn Jensen, man ahnt eine Beziehung mit psychologischem Sprengstoff.
Der Schritt vom Galageschäft zur eigenen Tournee war ein langgehegter Wunsch von Jará selbst und vielen seiner Fans (allein 500.000 schauten sich seinen Auftritt auf youtube an). Trat der große Blonde vor 2013 nur vor geladenen Gästen auf, mag nun „freiwillig“ kommen, wer Lust auf tiefgründigen Witz und einen charmanten Bauchredner hat.

Vorverkauf bei allen bekannten Vorverkaufsstellen von eventim. Ticketpreis ab 17,30 €.

Kommentare


comments powered by Disqus